Biographie

Name: Holden Quin Madagame (ausgesprochen [ma-‘da -ga-mi])
E-mail: holden.madagame@gmail.com
Mobil: (0)152-3680-2883
Ort: Neukölln, Berlin, Deutschland
Pronomen: Er/Ihn/Sein
Fach: Tenor
Professionelle Interesse:
Klassischemusik, Oper, Voice Acting, Queer/Trans* Aktivismus
Besondere Interesse:
Videospiele, Videospielemusik, Schrift, Kaffee

Holden Madagame ist einen Amerikanischen Tenor und Universität von Michigan Schule von Musik, Theater, und Tanz Alumni. Er hat mit Bass-Bariton Stephen West als Mezzosopran studiert, und wohnt aktuell in Berlin, Deutschland.

Holden ist einen leidenschaftlichen Trans*Aktivist, der macht einen Weg für andere trans-identifizierte Artist_innen, wen in Oper und klassische Musik offen arbeiten möchten. Er hoffte beiden Publikum und Professionellen hinausreichen, und Diskussionen über Geschlecht und Sexualität wann immer möglich machen.

Seit er hat Testosteron angefangen in Herbst 2015, er hat viel gesungen, inklusive die Rollen Don Ottavio (Don Giovanni) und die Spieltenor Rollen in ‘Le Contes d’Hoffmann’ für Opera on Tap Berlin’s erste voll-gestuft Produktion. Er hat am letzen ‘Hänsel und Gretel’ produziert für die Gruppe Alltagsoper. Er hat Basilio (Le nozze di Figaro) und Parpignol (La Boheme) mit The Berlin Opera Group aufgeführt, und wird nächstens Scaramuccio (Ariadne auf Naxos) in ihre neue Produktion singen.